Nicole Ziemann-Witt

Lebenslauf

Geboren 1974. Aufgewachsen und zur Schule gegangen bin ich in Schneverdingen, einem kleinen Städtchen in der Lüneburger Heide. Nach meinem Abitur habe ich erst einmal Industriekauffrau gelernt. Danach ein ganzes Semester Wirtschaftsinformatik an der TU-Braunschweig durchgehalten. Aber wie das manchmal so ist: Glücklich war ich mit der Wahl meines Studienfaches nicht. Bereits nach sechs Wochen habe ich im Fach „Algorithmen und Datenstrukturen“ nur noch „Bahnhof“ verstanden. Ich überlegte und fand die Studiengänge Germanistik und Philosophie zur Überbrückung ganz nett. Tatsächlich aber studierte ich es dann doch irgendwie zu ende und schaffte meinen Magister Abschluss. Das ist schon einige Jahre her.

 

Heute lebe ich mit Ehemann und zwei Kindern in Gifhorn und arbeite als Büroangestellte. Schreiben ist ein Hobby, das ich meistens abends oder am Wochenende auslebe. Geschrieben habe ich schon während des Studiums. Aber immer nur für mich. Erst mit der Gifhorner Literaturwerkstatt kamen die nötigen Impulse, einfach mal was bis zum Ende durchzuziehen. Und so war irgendwann die Zeit reif für „Unser verrückter Professor Besenstiel und sein Wumpelgumpel“.